Hans-Jürgen Reuß
Arbeitsfelder und Dienstleistungen
Aktuelles
Dokumente
Veröffentlichungen
Verbände
STG FA Geschichte
Kontakt und Impressum
Home

Foto-Leiste

Dokumente

Hier finden Sie Dokumente aus der Arbeit des Pressebüros, die im Auftrag oder aus eigener Initiative entstanden sind.

 

Museen im Umbruch - Das Umfeld der Museen hat sich gewandelt. Was vor Jahrzehnten attraktiv war, gilt heute oft nicht mehr. Je nach den lokalen Bedingungen müssen die Besucher anders umworben werden, als dies vor wenigen Jahren genügte. Neue Ausrichtungen sind gefragt: in Bremerhaven wie in Dresden

Gasmotoren-Fabrik Deutz ./. Rudolf Diesel? Einen solchen "Fall" hat es nie gegeben und doch sind entsprechende Aussagen in der Sekundärliteratur sowie in Zeitungen und Zeitschriften immer wieder zu finden, zuletzt in den VDI nachrichten. Hier einige Anmerkungen dazu.

Die historischen Seitenraddampfer auf der Oberelbe sind einzigartig. Von großem Wert sind auch ihre Dampfmaschinen. Zwischen den Konstruktionen der ältesten und der jüngsten liegen fast 90 Jahre. Das Dokument behandelt exemplarisch die wichtigsten Dampfmaschinen dieser Flotte.

Der 125. Todestag von Nicolaus August Otto gibt hinreichend Anlass, an Leben und Werk dieses Mannes zu erinnern und auf die unveränderte Bedeutung seiner Erfindung hinzuweisen, zumal unter Gesichtspunkten des Umweltschutzes der mit Erdgas betriebene Ottomotor besser ist als der Dieselmotor.

Otto- und Dieselverfahren in der Terminologie - Die Suche nach schadstoffarmen Antrieben führte bei den Verbrennungsmotoren zu erheblicher sprachlicher Verwirrung. Die unkritische Übernahme englischer Ausdrücke statt der Verwendung genormter Begriffe trug verstärkend dazu bei. Hier eine Klarstellung

GROMEX ist kein Kunstwort - es steht für Großhandel mit Export. So nannte Bernd Willms sein Unternehmen, das am 27. August 1975 in das Handelsregister von Hamburg eingetragen wurde. Heute ist GROMEX weltweit ein Begriff für Dichtungen aller Art. Hier der von PR verfasste Rückblick zum Jubiläum

Flüssiges Erdgas gewinnt zunehmend an Bedeutung für den Antrieb von Schiffen. Historische Fakten zur Entwicklung der Antriebsmaschinen sind weitgehend in Vergessenheit geraten. Mit diesem Dokument erfolgen Klarstellungen zu den Prioritäten

Um das Andenken an Hermann Föttinger zu erhalten, hat die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring der Technischen Universität Berlin eine Gedenktafel gestiftet, die an die Leistungen dieses großen Ingenieurs erinnern soll. Dazu gehört unter anderem der hydrodynamische Drehmomentwandler.

Am 18. März 1858 wurde Rudolf Christian Karl Diesel als Sohn deutscher Eltern in Paris geboren. Aus Anlaß seines 150. Geburtstages veröffentlichte die HANSA in der Märzausgabe 2008 ein kurzes Lebensbild des Erfinders.

Der Neubau eines Rotorschiffes in Kiel gab Anlaß, der Idee Anton Flettners und ihrer Umsetzung nachzugehen. Der Beitrag beschreibt die technisch-physikalischen Grundlagen (Magnus-Effekt), die Versuchsträger "Buckau" und "Barbara" sowie die Ansätze bei Blohm+Voss während der ersten Energiekrise.

 

Sollten Sie den Adobe-Reader benötigen: Adobe Deutschland